Rumänien überzeugt mit herzlicher Gastfreundschaft

Vom 4.-9. November 2012 besuchten 6 Schüler der Klassen 8-10 und zwei Lehrerinnen unsere Partnerschule „Liceul Banatean“ in Rumänien. Im Rahmen unseres COMENIUS Projektes „Being Young in Europe“ reisten wir zum vierten Treffen aller neun Partnerländer nach Otelu Rosu, um dort unsere gemeinsame Arbeit an unserer Hymne voranzubringen und unseren Teil des europäischen Wörterbuchs der Jugendsprache vorzustellen.

„Mich hat erstaunt, wie schnell ich Freundschaften schließen konnte. Wir haben viel gelacht und unser Gastgeber hat uns viel über Rumänien erklärt.“ (Leon)

„In besonderer Erinnerung werden der Ausflug zur „Densus“-Kirche und ein Ausflug mit meiner Gastfamilie an einen Stausee bleiben. Die Landschaft war einfach großartig.“ (Yasmin)

„Ich finde es immer so faszinierend, wie die Schüler aufeinander zugehen und trotz Sprachschwierigkeiten sich verständigen und Gemeinsamkeiten finden. Sie haben zusammen viel Spaß und schöpfen daraus positive Energie“ (Frau Bernsdorf)

„Die Herzlichkeit, die Lebensfreude und das Engagement der rumänischen Schüler und Lehrer sind einzigartig. Unsere Partner in Rumänien sind eine echte Bereicherung!“ (Frau Weber)

„Die Atmosphäre war so mitreißend, ich habe mich sogar getraut zu tanzen!“ (Kevin)

“ Der Austausch hat mir riesig Spaß gemacht, vor allem der herzliche Empfang und meine Gastfamilie haben mich beeindruckt“ (Sebastian)

„Pferdekarren auf den Feldern, stapelweise Kohl vor den Höfen, Mütterchen mit Kopftüchern, uneingezäunte Kühe und viele Kirchen- auch das ist Rumänien“ (Maria)

„Ich finde es witzig, dass sogar die Schule ihren „eigenen“ streunenden Hund hat. Die Straßenhunde waren wider Erwarten zutraulich und lieb!“ (Julia)

Im Schulgarten kann der Winter kommen!

Am Sonnabend, dem 13. Oktober 2012 fand unser diesjähriger Herbst – Aktionstag im Schulgarten statt.
Viele fleißige Schüler, Eltern und Lehrer unterstützten uns dabei, das Gelände für den Winter fest zu machen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn der Natursteinweg konnte wieder um ein Stück erweitert werden, viele Pflanzen und Büsche wurden verschnitten, Beete wurden umgegraben und jede Menge Unkraut beseitigt.
Auch in diesem Jahr war es für die Kinder wieder ein Highlight, das aufgesammelte Laub mit der Schubkarre zum Komposter zu fahren oder mit Hilfe der Erwachsenen zu schreddern.

Herbsteinsatz

Wir freuen uns über diesen Einsatz und können es nicht oft genug betonen, dass nur mit der Hilfe „unserer Eltern“ das Gelände des Schulgartens erhalten werden kann.

Für diese Hilfe möchten wir uns bei allen recht herzlich bedanken.

Text: Steffi Thurm

„10 Jahre Mediathek“

– dieses runde Jubiläum feierten die Schüler, Lehrer und Betreuer in der ersten Oktoberwoche 2012 an unserer Schule. Der Start wurde am 1. Oktober um 9 Uhr mit einer kleinen Feierstunde im Beisein der Schülervertreter vollzogen. Die kurzen, aussagekräftigen Redebeiträge ließen die 10jährige Geschichte dieses besonderen Kleinods wieder aufleben. Dies war nur durch das außerordentliche Engagement der Mitarbeiter möglich. Die erstmals vergebene Auszeichnung „Bücherwurm des Jahres“ erhielt völlig verdienter Maßen unsere Bibliothekslehrerin Frau Schäfer.

bibliothek

In der Feierwoche durften die Schüler aller Klassenstufen zahlreiche Aktivitäten erleben. So absolvierten die Siebentklässler eine Medienrallye. Alle Fünftklässler fieberten in Etappen bei den Erlebnissen in „Lippels Traum“ mit. Die Schüler der 10. Klassen staunten über die Arbeit der Frauenbibliothek „MonaLisa“ oder lauschten den authentischen Ausführungen zu verschiedenen Süchten durch die Vertreter des „Blauen Kreuzes“, die auch noch länger hätten sein können. Das Ablegen des ISBN-Führerscheines durch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b stellte eine besondere Herausforderung dar, die aber alle erfolgreich meisterten. Sehr gespannt verfolgten die Sechs- und Achtklässler die fantasievollen und lyrischen Erzählungen der jungen Autoren Bastien Anderie-Mayer und Elias von Scirouvski im Rahmen zweier Buchlesungen in den Räumen unseres Schülertheaters.

Auf neuen literarischen Pfaden wandelten erstmals die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule bei einem Leseabend zum Thema „Kartoffeln im Herbst“. Vom Vorlesen bis zum Lagerfeuer gestalteten die Mitarbeiter der Mediathek einen humorvollen Abend eines ereignisreichen Tages, der mit tollen Überraschungsgästen der Lene-Voigt-Stiftung gekrönt wurde.

Text: Henrik Starke